Skip to main content

Welches Bier aus welchem Glas trinken?

Welches Bierglas für welches Bier?

Wo viele Sorten sind, da sind auch viele Gläser. Auch wenn man in vielen Kneipen leider häufig nur zwischen Gläsern für Weizen und Pils unterscheidet, gibt es durchaus viele Varianten von Gefäßen, in denen man bestimmte Bierstile traditioneller Weise genießen sollte. Dabei stößt man nicht etwa nur auf den Maßkrug aus Bayern, die Stange für das Kölsch oder das Weissbierglas für Weizen, sondern auch auf durchaus exotischere Trinkgefäße. In diesem Artikel wird sich allerdings nur auf das wesentlich Biertulpe - PIlstulpe - Bierglasbeschränkt.

Tulpe – Klassisch für Pils

Wahrscheinlich das bekannteste Bierglas – die Pilstulpe. Am häufigsten wird hieraus in der Größe 0,33 l Bier genossen. Sie hat eine schmalen Glasdicke und einen Stiel ähnlich dem von Weingläsern und sollte in jeder Gastronomie vorhanden sein.

 

Kölschstange BierglasStange – Nicht nur für Kölsch

Meist mit 5 cm Durchmesser und vor allem bei Kölsch geläufig, ist die Stange ein ebenfalls klassiches Glas. Die Kölschstange hat ein Fassungsvermögen von 0,2 l und ist zylinderförmig. Allerdings gibt es auch größere Stangen und Stangen für andere Biersorten, wie Pils und Lagerbier. Diese haben dann meistens eine nach oben breiter werdende Stangenform und haben keinen Stiel.

 

 

Pint – Ursprung in Großbritannien Pintglas

Wenn Sie schon einmal ein Guinness serviert bekommen haben, werden Sie dieses wahrscheinlich in einem sogenannten Pint-Glas genossen habe. Dabei stellt Pint eine Maßeinheit aus Großbritannien dar, die in etwa einem halben Liter entspricht. Typischer Weise wird in Irland, Schottland und Co auch heute noch “pintweise” ausgeschenkt. Auch für Craft Biere, die ja meistens auf Ale basieren, ist so ein Pint-Glas durchaus angemessen.

 

Maßkrug von Paulaner

Maßkrug – Oa Mass!

Typisch für bayrisches Helles ist die Mass wahrscheinlich das bekannteste Bierglas national und international. Genau ein Liter Bier wird aus ihr verzehrt und darf in keinem bayrischen Biergarten fehlen. Früher bestand der Maßkrug übrigens aus Tonkrügen, die in manchen Gegenden immer noch verwendet werden. Häufig sind auch hier große Brauerei Logos auf den Gläser abgebildet.

 

Weissbierglas – Beliebter Klassiker

Weizenbierglas von Erdinger

Das Weizenbierglas darf ebenfalls in keiner Kneipe, Gaststätte und eigentlich sogar in keinem Haushalt fehlen. Ein echtes, kühles Weizen kommt in genau diesem 0,5 l Glas, welches nach oben hin leicht kugelförmig geformt ist, auf den Tisch. Das richtige Einschenken bzw. richtige Zapfen entscheidet hier über das Gelingen der Schaumkrone, welche bei Weizen besonders ausgeprägt ist. Auf möglichst langsames und schräges Einschenken am Glasrand sollte man dabei achten.

Leffe Bierkelch

 

Kelch – Für Edelbiere geeignet

Der Kelch ist ein Glas, welches zB. Biersommeliere nutzen, sich aber auch für edle Biersorten eignet. Auch Bierproben werden gerne in Kelchen serviert. Er hat einen längeren Stiel als andere Gläser und ein breites, schalenförmiges Oberteil. Die Standardgröße ist 0,33 l.  Das belgische Bier Leffe wird typischerweise in einem Kelch ausgeschenkt.

 

Bitburger Bierpokal

Pokal – Oft in Kneipen verwendet

Der Pokal ähnelt der Tulpe und wird auch wie die Tulpe meistens für Pils verwendet. In den Größen 0,2 l oder 0,33 l werden in Kneipen oft Biere wie Bitburger oder König Pilsner ausgeschenkt. Er hat meistens eine sehr kurze Stange und sehr dünnes Glas. In seiner tiefen Form darf natürlich auch die Schaumkrone nicht fehlen.

 

 

 

690705 Bierpokal-Glas Bitburger, 0.2 L, 2-er Set

2,50 € 9,78 €

inkl. 19% MwSt. & evtl. zzgl. Versand
Details & Preise Zum Shop1
Guinness Glas 2er Set Harfe

13,50 €

inkl. 19% MwSt. & evtl. zzgl. Versand
Details & Preise Zum Shop1
Leonardo 35239 Bierglas Set Daily 6-teilig

15,95 €

inkl. 19% MwSt. & evtl. zzgl. Versand
Details & Preise Zum Shop1

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *